Ungefährdeter Heimsieg

FV Mümling-Grumbach - KSG Rai-Breitenbach 3:1 (2:0)

Torfolge:
1:0 Christopher Hörr (14.)
2:0 Christopher Hörr (17.)
2:1 Wladimir Jakovenko (62.)
3:1 Lyon Walther (71.)
 

IMG 4816

IMG 4846

IMG 4853

IMG 4862

IMG 4875

IMG 4879

IMG 4880

IMG 4891

IMG 4898

IMG 4899

IMG 4917

IMG 4921

IMG 4924

 

fupa.net:

Die Platzherren bestimmten von Beginn an die Partie. Mit einem Doppelschlag von Christopher Hörr (14. und 17.) gingen die Mümling-Grumbacher verdient mit 2:0 in Führung. In der 36. Minute hätte durchaus auch das 3:0 noch fallen können, aber Fabian Hörr traf nur die Latte des Gästegehäuses. Nach dem Seitenwechsel kamen die Rai-Breitenbacher verbessert aus der Kabine und konnten die Partie nun offener gestalten. In der 61. Minute verkürzte der eingewechselte Wladimir Jakovenko auf 1:2. Doch der FV zeigte sich nicht geschockt und baute seine Führung durch den Treffer von Lyon Walther (70.) wieder auf 3:1 aus und brachte das Ergebnis dann sicher über die Zeit. FV-Sprecher Thomas Schmauß: „Aufgrund der guten kämpferischen Einstellung war es ein verdienter Sieg für uns.“

 

2019  Grün-Weiße-Liebe seit 1923

Impressum 2

FV 1923 Mümling-Grumbach e.V. Vorsitzender Thomas Schmauß Mümling-Grumbacherstraße 67a 64739 Höchst UST.Nr. 03325002417 Amtsgericht : Michelstadt Vereinregister : VR 400 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!